Samstag, September 30, 2017

der Freundin aus der Lieblingshose ein Täschchen gemacht

recycle
recycle

passt, wackelt und hat Luft und gefällt auch noch :D
zum Dank gab es gleich eine neue Hose zum zerschneiden... so muß das!

Freitag, September 29, 2017

Sternchentasche

Patience

ein Rest verbraucht und gleich noch eine Jeans recycled
schnittmuster patience Taschenspieler 1 Farbenmix

Donnerstag, September 28, 2017

Nähen verbindet #nähkränzchen 2017

das Internet fetzt und so gemeinsame Aktionen mag ich sehr gern. Ob das Wimpelketten für Schuleinführung und Geburt oder das Charliebagnähkränzchen sind...wenn ich nicht zu spät bin mache ich mit.

Das #nähkränzchen2017 gab es auf Instagram, dort bin ich sehr gern unterwegs und wesentlich regelmäßiger als auf dem Blog *schäm*


Dieses Jahr sind Kosmetiktaschen zu nähen und da bietet sich eine Füllung ja irgendwie an. Meine Partnerin habe ich sogar vor 5 Jahren persönlich kennenlernen dürfen, da macht das schenken noch mehr Freude! Aus den Baumwollresten gibt es in Verbindung mit einem Microfaser Stoff Abschminkpads... die nutze ich seit Jahren selber gern.
#nähkränzchen2017


und auch ich habe eine wunderschöne Tasche bekommen.
Schon die Verpackung ist so toll ( für Verpackungen habe ich so überhaupt kein Talent).
#nähkränzchen2017
Ohne Titel

und in natürlicher Umgebung :D
Ohne Titel

Dienstag, September 26, 2017

und weiter Reste vernäht ...

zum Creadienstag gibt es ein Set aus Beanie und Loop, den Stoff habe ich mir vor Jahren mal eingetauscht und nun endlich aus der Restekiste vernäht, wieder etwas Platz
51/53

Freitag, September 22, 2017

Valentine Cebeni Die Zitronenschwestern Rezension

Der Penguin Verlag hat mir über das Randomhouse Bloggerportal das Buch zur Verfügung gestellt, herzlichen Dank dafür.

Die Zitronenschwestern Rezension aprikaner.de


Eine lockerleichte Lektüre für den grauen Herbst mit einem ganz wunderbaren Cover.
Die Autorin versteht es Landschaften, Gerüche und Emotionen zu beschreiben. Eine Familiengeschichte für gute Unterhaltung.
Aufgelockert wird das ganze durch tolle Backrezepte rund um die Geschichte. Das fand ich mal eine außergewöhnliche Idee!

Zwei Klosterschülerinnen sitzen 1940 im Garten und essen Zitronengeleebonbons und schwören sich für immer Zitronenschwestern zu sein...  Der Anfang macht Lust auf mehr! Dann schwenkt die Geschichte in die heutige Zeit.

Die Tochter der einen,  Elletra steht vor den Trümmern Ihres Lebens...der Partner weg,  der Familienbetrieb, eine Bäckerei insolvent und die Mutter im Koma. Das Verhältnis der beiden war schwierig und nicht immer ehrlich.

Also macht sich Elletra auf eine Reise in die Vergangenheit der Mutter auf die Isla del Titano, auf welcher die Mutter Kindheit und Jugend verbracht hat.
Das Buch zeigt auf wie sie zu sich selbst und ihrer Mutter findet und Ihre Familiengeschichte akzeptieren kann.

Stellen weise "Zieht es sich" tüchtig. Trotzdem fühlte ich mich ganz gut unterhalten.



Donnerstag, September 21, 2017

Rums schneller genäht als gekauft

Kleid Mare von Schnittquelle mag ich sehr, das ist wirklich schneller genäht als das ich losziehe und mir ein Kleid kaufe :D und ist ein wunderbares Alltagskleid. Mit kurzem oder langem Shirt drunter und wenn es kalt ist noch eine Strickjacke drüber und man ist hübsch angezogen! Samstag gehe ich mit dem Mann zum Chorkonzert und das Outfit steht hiermit.

der Stoff ist noch vom letzten Jahr aus dem Schlußverkauf bei der Zauberfee.
mare schnittquelle by aprikaner



wer noch mitmacht *klickklack*

Dienstag, September 19, 2017

Lieblingstaschenschnitt

ist Patience nach wie vor, obwohl von der Taschenspieler 1 und es so viele tolle andere Schnitte gibt.
Ich mag die Form und das Fassungsvermögen...
Gerade vernähe ich meine Restekisten um es vielleicht zu schaffen, mal nur eine zu haben :D


Patience
patience
patience

verlinkt beim Creadienstag

Montag, September 18, 2017

sie näht schon noch!

110/116
74/80
Raglanshirts nach Klimperklein, Stoffe aus der Restekiste ;D
86/92
86/92
Latzis in 86/92 nach Madame Jordan
Die Eisenbahnen sind von Blauberstern via Glünz
Die Sterne waren ein Rest


Dienstag, September 12, 2017

12 v 12 im September

wie jeden 12. sammelt Frau Kännchen  alle Mitstreiter

12 Bilder von meinem Tag:

5.30 Uhr munter, da kann ich auch den Zuschnitt Berg noch erhöhen ;D
12v12
 es wird Herbst beim Frühstück um 6.30 Uhr ist es noch tüchtig dunkel
12v12
Pakete zum Hermes bringen
12v12
Abendbrot jagen
12v12
auf zum Dienstagssport
12v12
unterwegs , es ist zu kalt ohne Socken
12v12
auf dem Rückweg noch mehr einkaufen, wir haben kein Auto da geht das nur in mehreren Etappen
12v12
hauptsächlich Zeug für den Pubi
12v12
bissel Buchführung machen, sonst sammelt das sich so an *pfeift*
12v12
kurze Pause
12v12
Abendbrot vorbereiten
12v12

und dann hat es mich umgehauen, das letzte Bild aus dem Bett
12v12

ich mache es mir hier mit Kamillentee gemütlich, das Abendbrot ist vorbereitet...die Männer können sich kümmern


wünsch Euch einen hübschen Abend
Anja



Montag, September 11, 2017

Dungeons und Workouts Singh,Gerdes,Ralf & Kistenmacher Rezension

Dungeons & Workouts
"Vom Lauch mit Bauch zum Held von Welt"
ein sehr witziges Buch vom Sportverlag durfte ich via Blog das Buch lesen
"Eine Welt der Abenteuer und Helden. Eine Welt, in der deine eigene Kraft und Fitness den Ausschlag dafür gibt, ob du deine Gegner bezwingen kannst. Deine Reise führt dich durch mittelalterliche Städte, in einen düsteren Wald und aufs offene Meer. Nicht Schwert oder Axt sind die Waffen deiner Wahl, sondern schweißtreibende Workouts. Damit besiegst du nicht nur finstere Gesellen in der Welt von Dungeons & Workouts, sondern wirst auch in der wirklichen Welt fitter. Dieses Buch nimmt das, was ein Gamer an seinen Spielen so liebt und packt es in ein Trainingsbuch: XP, Levelaufstieg, Sidequests und Endgegner. Rocket Beans-Fitness-Master Gino Singh bringt Rollenspiel und Fitness endlich zusammen. Wer gedacht hat, dass ein mitreißendes Storytelling und Sport nicht zusammengeht, wird hier eines Besseren belehrt. Der Schwierigkeitsgrad richtet sich nach dem Fitnesslevel des Spielers. So kann jeder zum Held von die Welt werden."  
Rezension aprikaner.de
Der Klappentext klingt doch sehr ansprechend! Also habe ich mich beworben! Auch wenn ich vermutlich nicht die Zielgruppe bin. 
Das Buch ist sehr ansprechend gestaltet, fetzige Fantasiewesen schön illustriert, da fühlte sich auch der hauseigene Pubertist angesprochen. Das Buch ist ein Paperback und dadurch kann es gut aufgeschlagen liegen bleiben beim durchspielen.
 Am Sonntag war Regenwetter und wir hatten, bei ausprobieren, sehr viel Spaß.
Das Spiel ist ein gutes Fitnessprogramm mit drei verschiedenen Schwierigkeitsgraden, Amateur, Profi und Legende.

Es gäbe die Multiplayer Möglichkeit, da haben wir die Berechnung nicht so ganz verstanden und lieber alles einfach gehalten.
Damit die Sache auch richtig Spaß macht, gibt es einen Charakterbogen um richtig wie bei einem virtuellen Spiel, einen ausgedachten Charakter spielen zu können. Schon die Erstellung macht Spaß!
Das Spiel startet wie ein Computer oder Konsolenspiel mit einem Prolog... damit man auch weiß um was es geht. Als erstes sind verschiedene Kammern zu erkunden. Natürlich durch Fitnessübungen.
Schon an der ersten scheiterte ich grandios 60 sek. Liegestütze soviel man schafft *gacker*.
60 Sekunden sind verflixt lang... 5 Stk. und sehr viel lachen waren das Resultat...  dann gab es noch Sit Ups und Kniebeuge und die Erwärmung war durch.
Das erste Level konnte starten. Am besten kommt man wenn einer vorliest und der andere macht, fanden wir.  Ich könnte mir das auch gut in Kombination mit einer CD Vorstellen.
Eine wirklich schöne Geschichte kann durchgespielt werden. Alle Übungen sind gut erklärt und auch durch Fotos dargestellt. Sie sind einfach nachzumachen und wenn Hilfsmittel gebraucht werden, sind die im Haushalt auch vorhanden.
Es gibt 6 Level. Wie lange man dafür braucht kann ich nicht einschätzen. Wir haben nur die ersten Kammern gemacht und das erste Level angefangen. 
Insgesamt hat das Buch über 230 Seiten, inkl. einem kleinen Rezeptteil mit Powerfood. Die Aufmachung ist wirklich toll und die Übungen leicht nach zumachen so man den die nötige Fitness hat  :D
Sie sind von einem Sportwissenschaftler erstellt.
Ich könnte mir das auch gut für den Sportunterricht vorstellen, das motiviert die Kids sicherlich sehr.
Mein Fazit, sehr sehr gut gemacht! Für alle die Sinn für´s spielen haben. 
Der Pubi und ich werden sobald unser Umbau mal abgeschlossen ist weiter machen!



Donnerstag, September 07, 2017

herbstliches zum RUMS

schon wieder ein Rosa P., das war noch zugeschnitten sorry :D
aus einem schönen Strick von Hilco, kuschelig aber nicht zu warm und im Winter geht eine Strickjacke drüber

Ohne Titel

Bild leider nur genervt, der Pubi und ich haben uns etwas in der Wolle heute ...

Stoff via Dawanda von der Zauberfee
Schnitt Kleiderbaukasten rosa P.

hier geht es zum RUMS *klicklack*

Dienstag, September 05, 2017

WMDEDGT September 2017

6.30 Uhr klingelt der Wecker und ich bin sooo müde, der Mann war die nacht laut und hat mich nicht schlafen lassen :D
Nützt ja nix, Frühstück musste gemacht werden, der Pubi noch mal ans Weckerklingeln erinnert werden… 
ein schnelles Frühstück mit dem Pubi
dann ein Frisuren notfall *lach* also dem Kerl schnell die Haare gewaschen, gefönt und gestylt (ich geb zu ich mag das Alter gerade gern) dann an den Busfahrplan erinnert und losgeschickt
5 min später bin ich zur Hermesrunde aufgebrochen und habe auch schnell noch 2 Arenen eingenommen.
um 8 Uhr war ich wieder daheim und habe mit dem Mann einen schnellen Tee getrunken, zusammen sind wir dann losgefahren! Ich zum Dienstagssport und der Mann zur Arbeit.
Der Sport wurde bissel überzogen ,das Wetter war wunderbar sonnig und ich hab heute eh so Migräne… da habe ich spontan einen kleinen Stadtbummel eingelegt, Drogerieartikel und Kalorienhaltiges für den Pubi besorgt,Pokemon gespielt denn ich brauchte dringend Bälle und in der Innenstadt kann ich die am besten farmen :D
11.30 Uhr hab ich mich spontan mit dem Mann beim Pakistaner verabredet und sehr lecker zu Mittag gegessen. Nach der langen Bauzeit, ist die gemeinsame Paarzeit gerade wichtig, die Ehe hat etwas  gelitten… keine Sorge, nix was wir nicht wieder hinbekommen! Übrigens ist das Kinderzimmer bis auf ein paar Regalböden fertig und im Schlafzimmer baut der Mann aktuell den Kleiderschrank…
Auf dem Heimweg noch schnell einen kleinen Raid gemacht, damit der Paß nicht verfällt und dann Haushalt, was Frau halt so macht Wäsche, Kram und Küche.
Ein wenig für den Shop genäht und dann habe ich meine genähten Sachen sortiert, eine liebe Bekannte verkauft die für mich am Wochenende beim Hochlandfest. Mit auspreisen kann Frau durchaus 3 Stunden verbringen *seufz* mit ordentlich lauter Musik aber gut erträglich *find*.
zwischendurch kommt 17 Uhr der Pubi heim mal sehen wann der Mann kommt.
spätestens halb sieben koche ich Abendbrot, Königsberger Klopse sind gewünscht…

dann gibt es für alle noch eine Folge Enterprise mit Jean Luc, wir sind endlich letzte Staffel… das zieht sich gerade irgendwie *schäm* dann wünscht sich der Pubi  „Voyager“

vorm schlafen lese ich das neue von Walther Moers… und morgen ist nach der Wetteränderung hoffentlich das Kopfweh weg!

wünsch Euch einen entspannten Abend

Anja

wie immer sammelt Frau Brüllen alle Mitschreiber 

Reste zum Creadienstag

ich vernähe gerade nebenher meine Baumwollrestekiste! Ich möchte gern nur noch eine Restekiste mit Webware und Strickware haben, also muß alles vernäht werden.

aus dem Reststoff meiner neuen Sofakissen ( da ist nix spektakuläres dran schwarz /weise Kissen auf schwarzem Sofa...das muß ich nicht extra bloggen)
und aus einem Sternchen Leinenstoff ( da habe ich 2 Taschen raus genäht)
gibt es Klammernsäckchen, nach dem Schnittmuster von Farbenmix / Gretelies
IMG_2601
IMG_2602
wer noch kreativ ist, siehst Du beim Creadienstag