Samstag, Mai 20, 2017

Nähbloggertreff im Mai

Die Dresdner Nähblogger trafen sich wieder ganz in der Nähe im Immergrün, schee war es.

Ich habe 7 Blümchen geschafft, trotzdem viel geschnattert und lecker gegessen :D.

Nähbloggertreff

Dienstag, Mai 16, 2017

Shirts zum Creadienstag

ganz frisch für den Dienstagssport ein Vlieland aus gestreiftem Strechjersey in 2 Nummern kleiner *freu* ziehe ich dann gleich an
Vlieland
und für eine Püppi Fanö mit den Stoff und Liebe Pferden
Fanö

wer noch mitmacht *klickklack*


Freitag, Mai 12, 2017

12 von 12 im Mai

wie jeden 12. sammelt Frau Kännchen alle Mitstreiter, welche 12 Bilder vom Tag posten

ich bin heute ein Stück mit dem Pubi mitgefahren und ärgerte etwas Team rot :D
12v12 (inzwischen ist er leider wieder bei mir *seufz*)

an der nächsten Arena gab es Fische
12v12

eine noch, das Wetter war so schön und ich muss ja die 10000 Schritte vollbekommen
12v12

dann den Mann getroffen und spontan mit gefahren um neue Tränke zu sammeln
12v12

 an der Haltestelle neue Rechtschreibung entdeckt (der Pubi findet mich leider voll komisch)
12v12

endlich ordentlich Sonne!!
12v12

schnell in den Zwinger gehuscht, da gab es heute tolle Pokemons
12v12

Sonne genossen
12v12

11.00 Uhr Soll erfüllt, solche Touren mache ich nicht jeden Tag, ist klar wa. Aber bei schickem Wetter erlaube ich mir das schon mal. Nur straff laufen brauche ich für meine Schritte 1,5h und bin dann fertsch.
12v12

weil bissel arbeiten sollte ich auch mal und Wäsche etc.pp. knips ich heute mal nicht .P
12v12

Wunscherfüller zum Feierabend
nachtgewand

und da ist auch das schöne Wetter wieder dahin
12v12

jetzt wird noch bissel am Schrank gebaut, hinterher alles wieder geputzt... dann gibt es für mich eine Folge "Downton Abbey" der Floh spielt Pikmin und zusammen gibt es "How i met your Mother"

wünsch Euch einen entspannten Abend
Anja








Nichts gesucht.Alles gefunden. Jean-Christophe Rufin Rezension

9783328100638_Cover

"Als Jean-Christophe Rufin sich auf den Weg macht nach Santiago de Compostela, ist er weder Pilger noch auf der Suche. Eigentlich will er einfach nur auf dem seit Jahrhunderten und seit Hape Kerkeling bedeutenden Jakobsweg wandern. Doch unterwegs auf den 900 Kilometern des Camino del Norte kann er sich der Alchemie des »ewigen Weges« nicht entziehen." 




Ein schönes, leises  Buch in einer wundervoll bildhaften Sprache!

Der Autor nimmt den Leser mit auf seine Reise und es ist quasi als wäre man direkt dabei . Vom Beantragen des Pilgerpasses bis zur Ankunft. 
Er beschreibt die Landschaft ganz wunderbar, die Wanderung, auch Insidertips und lustige Anekdoten sind im Buch zu finden. Ich finde es immer sehr interessant was so eine Reise mit den Menschen macht und wie sie sich verändern.

Ein Buch zum gemütlich irgendwo hinsetzen und abtauchen. Ich fühlte mich sehr gut unterhalten und irgendwie ruhig und besinnlich.

Der Jakobsweg reizt mich nicht wirklich und vor Hape Kerkeling wusste ich nicht einmal das er existiert *schäm*. Ich bewundere  jeden der es schafft so weit zu laufen. 

(Meine 10000 Schritte am Tag reichen mir schon dicke. Mit dem Rheuma würde ich es auch nie soweit schaffen.)

Danke an den  Randomhouse und den Penguinverlag das ich das Buch lesen durfte!


Dienstag, Mai 09, 2017

auch hier der letzte Rest vernäht... Töffi Sweat

da habe ich vor einigen Jahren mal 2m gekauft, nun ist auch der alle...
ich finde das gerade wunderbar befreiend alles zu verbrauchen

74/80

Schnittmuster Milchmonster
passt wunderbar zum Creadienstag 


viel wird gerade nicht...Ihr wisst ja die Renovierung

Montag, Mai 08, 2017

letzte Möwen vernäht

die letzten Reste der schönen Hilco Möwen habe ich gestern vernäht, in der ganzen Renovierungsbedingten Unordnung brauche ich ab und zu noch ein bissel Freude :D
in minibutziklein für fast Neugeborene
IMG_1733

Mütze von Klimperklein
Halstuch Freestyle
Stoff von Zauberfee/Dawanda

Freitag, Mai 05, 2017

WMDEDGT 5/17

wie immer sammelt Frau Brüllen alle Teilnehmer

6.11 bin ich erst munter geworden obwohl die Flatterdinger sehr laut waren. Dieses ewige geputze und geräume fordert Tribut :D
Symbolbild:

WMDEDGT

denn irgendwie ist durch die Arbeiten nur noch Dreck… aber es wird…langsam… 

Wir haben gerade bissel entschleunigt, nix ging wie geplant und ehe drei Mann durchdrehen, nehmen wir das Chaos einfach hin, schauen auch manchmal auf uns und es dauert einfach länger was soll es. Nur Besuch empfange ich besser nicht *gacker*

Nach einem schnellen gemeinsamen Frühstück eine Minimorgenrunde, denn die Spedition kommt heute. 
Von 8-21 Uhr besser ich bin immer da! 
Beim warten schrob ich eine Rezension und suchte alles für die Steuer raus.


9.30 Uhr war es schon erledigt, der Fußboden für 3 Zimmer war da. 
WMDEDGT



primstens dann hab ich noch was vom Tag, also geschwind die Post gepackt, Leergut zusammengesucht und Einkauf mit Pokerunde verbinden :D

Der Mann hat Urlaub und ist derweil mit dem Lieblingnachbarn Holz kaufen, der Möbelbau geht nach dem Fußboden weiter. 

Nachdem um 12Uhr alles Holz im Schlafzimmer verstaut ist ( meine Schritte habe ich heute sowas von erfüllt), haben wir kurz eine Auszeit genommen, die weitere Planung besprochen und natürlich lecker gegessen. 
Bei uns gegenüber im Restaurant Oma. Urig gemütlich mit alten Möbeln und Einrichtung wie bei Oma. Da können wir nur allein hingehen … der Pubi mag das nicht.
WMDEDGT
Mein Sitznachbar :D
WMDEDGT

Im Anschluß haben wir 2h das Matratzenstudio aufgesucht, neue Betten gibt es nämlich auch. Meine letzte war schon von dort, da bin ich wenig experimentierfreudig. 
Auf dem Heimweg den Wocheneinkauf erledigt und dann endlich ein Tee.
Wir sind alle durch und haben beschlossen es ist Feierabend, keiner kann mehr. Der Floh spielt *Pikmin* der Mann *Zelda* und auf mich wartet *revenge*.
Wünsch Euch einen schönen Abend

Anja

kreative Puppenwelt Alma Fanteria Rezension

9783517095363_Cover

Ein wunderschönes Buch ist Anfang der Woche vom Verlag Südwest der Randomhouse Verlagsgruppe bei mir angekommen.
Den Blog des Nun Studios hatte ich schon eine Weile gespeichert, die Püppchen sind so wunderschön. Jetzt gibt es das Buch dazu.
Die Autorin Alma Fanteria lebt als Schwester Alma in einer Glaubensgemeinschaft in Frankreich.

Das Buch ist einfach nur wunderschön anzuschauen! Kennt Ihr noch die Anziehpüppchen aus Papier aus der Kindheit?  Die habe ich geliebt und jetzt kann ich die mir in Stoff machen ♥

Für die wunderschönen Stoffpüppchen gibt es eine ganze Kollektion an Sachen. Für jede Gelegenheit ein Outfit. Alles so liebevoll gemacht mit wunderschönen Fotos.
Nicht nur toll anzuschauen sondern es juckt einem auch  gleich in den Fingern.
...wenn wir nicht gerade mitten in der Renovierung stecken würden...

Es gibt zu den Puppen eine genaue bebilderte Anleitung und ein Schnittmuster, genauso wie für die gesamte Garderobe.  *klickklack* schaut unbedingt mal in das Buch!
Das schöne ist, ich muß die Schnittmuster nicht erst vergrößern o.ä. sondern die gibt es in Echtgröße. Zu jedem Modell gibt es eine genaue Nähanleitung. Das Buch ist daher durchaus auch für Anfänger geeignet.

Alle Modelle sind Thematisch sortiert, für jede Jahreszeit und jede Gelegenheit gibt es ein Modell mit entzückenden Details insgesamt 40 Stück sogar kleine Taschen gibt es!

Ein schönes Buch für Näh-  und Strickbegeisterte und mit 16,99€ auch nicht teuer.





Dienstag, Mai 02, 2017

"What the Fuck...??! " ein rätselhaftes Bilderbuch Rezension

Über Blog Dein Buch durfte ich vom Jaja Verlag  "What the Fuck...??!" ein verdammt Rätselhaftes Bilderbuch lesen. Der Autor ist Philip Stampe.

Das Buch kam ganz wunderbar verpackt mit ein paar lieben Zeilen an
"What the fuck??!" ein rätselhaftes Bilderbuch jaja verlag
vom Jaja Verlag hatte ich bisher noch nix gehört ,werde aber mal meine Augen aufhalten, die haben so tolle Sachen im Angebot!

Das Buch ist echt ein Knaller! Sehr witzig gemacht!
"What the fuck??!" ein rätselhaftes Bilderbuch jaja verlag

Wir waren zu der Zeit schon die zweite Woche so richtig ordentlich krank und hatten dadurch Zeit und genügend Langeweile uns richtig auf das Buch einzulassen.
 Zur erraten sind allerhand Bilderrätsel, ganz wunderbar illustriert finde ich ( der Pubertist im Hause findest die nur so naja :D, ist aber auch nicht die Zielgruppe).
Verschiedene Schwierigkeitsstufen, die einfachen bekomme sogar ich raus, bei fünf hängen wir noch arg. Es ist ziemlich viel "Um die Ecke denken" gefragt ,dabei bin ich richtig mies der Sohn dagegen erstaunlich gut. Eine Lösung ist nur als Buchstabensalat auf der Nachbarseite vorhanden, welche besser nur beim so gar nicht erraten können versucht wird...sonst wird der Knoten im Hirn noch grösser. Einige Rätsel haben wir im Nachgang darüber gelöst. Das Buch ist glaub ich auch als Gruppenaktivität gut. Wir hatten jeden falls mehrere Tage ordentlich Spaß damit.

Das ist ein ganz grossartiges Geschenk für Knobelfreunde oder Leute die schon alles haben. Das Buch ist toll gebunden und mit hochwertigem festen Papier. Ein toller Zeitvertreib wir hatten viel Freude!