Dienstag, April 18, 2017

"Hallo Leben hörst Du mich?" Jack Cheng Rezension

9783570164563_Cover

Ein ganz zauberhaftes Buch, wunderbar mit viel Gefühl und  Liebe zum Detail geschrieben. Mehr als einmal musste ich ganz schön schlucken und die Tränen wegblinzeln.

Als Jugendbuch empfohlen aber auch ganz wunderbar für Erwachsene zu lesen.
Der Schreibstil ist toll, denn es sind die einzelnen Aufnahmen des IPods zu lesen.

Der 11 jährige Alex lebt alleine mit seiner Mutter, welche öfter mal "ruhige Tage" hat. Er schmeisst den Haushalt, kocht essen und baut eine Rakete. Selbige will er zusammen mit einem goldenen Ipod, auf dem er allerlei für Außerirdische aufgenommen hat,  ins Weltall schicken.
Dafür fährt er zusammen mit seinem Hund Carl Sagen nach Mexico in die Wüste zu einer Convention.

Er lernt eine Vielzahl Menschen kennen, findet neue Freunde, erforscht seine Herkunft und das alles so wunderbar unbekümmert.
Mein Sohn ist 13 und wenn ich mir vorstelle der würde so eine Reise machen *eek*.

Es war eine Freude die Geschichte zu lesen! Ich bin gespannt wie sie dem Sohn gefällt...
Das Buch macht Hoffnung das es viele grossartige Menschen auf der Welt gibt, welche einander beistehen und helfen.

Danke an Randomhouse das ich dieses zauberhafte Buch lesen durfte!