Dienstag, Dezember 27, 2016

Rezension "Kochen mit dem Spiralschneider" Denise Smart

9783517094748_Cover

Ich habe mir vor einiger Zeit einen Spiralschneider zugelegt, weil doch Zucchinispaghetti so hipp sind ;D.
Ohne Titel

Dafür nehme ich den nimmer, ich esse lieber echte Nudeln! Aber für Gemüse und Obstchips nutze ich den häufig.
Deshalb habe ich mich beim Randomhouse Bloggerportal für das Buch beworben, da muss es doch noch mehr Ideen geben was ich mit dem Ding machen kann.

Das Buch "Kochen mit dem Spiralschneider" von Denise Smart macht schon optisch was her, viele Rezepte sind bebildert und sehr schön fotografiert. Die Aufmachung, von wegen "die neuen Nudeln sind aus Gemüse" naja, Low Carb  ist halt in Mode... Zum Glück gibt es viele Gerichte die so gar nicht nur gesund sind.

Es gibt 80 Rezepte von der Vorspeise über die Hauptspeise bis zum Dessert, alles dabei.
Zu Anfang werden verschiedene Spiralschneider beschrieben und welche Gemüse und Obstsorten sich eignen. Das Buch ist gut sortiert und hat am Ende auch ein Register um alle Rezepte schnell wiederzufinden.
Ich habe Zuchinibratlinge mit Feta gemacht und für die Familie Mexikanische Kartoffelnester. Beides ist gut gelungen und war sehr lecker! Ich habe es nicht so mit Essensbildern, deshalb ohne.
Einige Rezepte sind noch enthalten, welche ich auf jeden Fall nach kochen will. Nix ist mega aufwendig, das ist für mich wichtig.
Gut finde ich, das im Buch auch Fleisch und Fisch verkocht wird und für die nächste Gemüsesuppe, schneide ich das Gemüse mal in Spiralen, das sieht optisch gut aus ;D.

Ein schönes Buch für gesundheitsbewusste und solche die einfach mal was anderes wollen. Mit 12,99€ auch erschwinglich und wirklich gut gemacht.