Donnerstag, Februar 07, 2013

das schöne am Kranksein

...ist ja das ich Zeit zum lesen habe sonst lese ich ja meist nur abends im Bett oder wenn ich unterwegs bin und Wartezeit eingeplant ist...
deshalb habe ich auch in 1 Woche meinen Stapel gut dezimieren können
Lesefutter

angefangen hatte ich mit imago hmm das ist schon ganz schön ein Teenagerbuch das hat mich nicht so sehr gefesselt
Katharina habe ich am Stück gelesen Nina Blazon mag ich sehr gern die schreibt so fesselnd
ein historischer Roman über die Zarin Katharina .... über die habe ich schon Bücher gelesen...dieses gefällt mir am besten
Totenbraut  und Schattenauge fand ich beide sehr spannend und habe viel am Stück gelesen

falls wer Faunblut abzugeben hat von der Autorin  ;-P


der Herr Floh liest gerade den kleinen Nick
das ist ja das tolle an großen Kindern wir kuscheln uns zusammen ein und lesen *schwärm*