Freitag, November 17, 2017

Serienjunkie

ich habe lange nix mehr dazu geschrieben...  Prioritäten und so...
aktuell habe ich schon wieder einen Schub und kann nicht so ganz viel laufen, dafür schreiben.


als Familienserie scheuen wir "The fresh Prince" gekauft auf DVD,  ein Klassiker nach wie vor. Ich habe früher scheinbar auch keine Serie komplett geschaut, das meiste ist mir unbekannt.  Will Smith mag ich dafür ab jetzt sehr. Was er für eine Wandlung hingelegt hat. Vom Fresh Prince zu Deatshot der Wahnsinn! und hat sich nie die Ohren anlegen lassen :D.

Jeder Montag freuen wir uns auf "Star Trek Discovery" welche leider ab nächster Woche Winterpause hat. Sehr fesselnd und fantastisch gemacht!


Zum arbeiten konsumiere ich schneller *gacker*
"House of Cards", "Riverdale" und "Suits" habe ich abgebrochen das wurde mir zu Blöd.
 Dafür habe ich "Frankie und Grace" und "Transparent" auf Prime sehr gern geschaut. Letztere hat inzwischen Staffel 4. Gerade fertig habe ich "Nashville" hat mir gut gefallen mit der Musik. "The last Tycoon" komme ich nicht so recht rein. Vielleicht ein anderes Mal.

Aktuell schaue ich "The Coal Valley Saga" schmalziger geht es nicht aber wunderbar zum nebenher arbeiten.





wärmendes für kleine Köpfe

Ohne Titel

Ohne Titel

Ohne Titel

Donnerstag, November 16, 2017

Babykombi

es gibt aktuell viele neue Babys und ich habe so gar nix mehr auf Lager...  Babysachen nähen macht ja auch voll Spaß also jetzt ganz viel in Klein

deshalb niedliche Wale, unisex in 62/68

62/68

Schnitte Klimperklein und Milchmonster


Mittwoch, November 15, 2017

Entspannungsnähen

Sabine von Farbenmix fragte unlängst auf Instagramm nach dem ältesten Nähbuch im Fundus
by aprikaner

vermutlich kommt von daher die Liebe für Puppensachen.
Ich benähe Püppis gern und finde das sehr entspannend, auch wenn ich teilweise mit 2 Pinzetten nähe...

Diverse püppis sitzen hier bei mir und im Bekanntenkreis gibt es viele Mädchen welche dankbare Abnehmer für hübsche bunte Sachen sind .

Heute nach Schnittmuster von Rosarosa "Puppenliebe", wieder ein Reststück vernäht...

Ohne Titel

Sonntag, November 12, 2017

Näh Dich durchs Jahr Charlotte Auzou Rezenssion


9783517096285_Cover

vom Verlag Südwest der Randomhouse Verlagsgruppe habe ich das Buch zur Verfügung gestellt bekommen.

12 Monate, 12 Outfits.

Das Buch ist stabiles Paperback, tolles Papier und auch der Schnittmusterbogen ist wunderbar übersichtlich, stabiles Papier und Originalgröße.

12v12

Vom Trägertop über Schlafanzug, Abendkleid, Sweatshirt bis zum Mantel ist alles dabei, inkl. passender Taschen. Frau ist komplett ausgestattet und kann sich für das ganze Jahr einkleiden.

Das Buch ist sehr ansprechend gestaltet, es gibt logische Nähanleitungen und wunderbare Modellfotos.

Die Schnitte sind modern, einfach gehalten. Für junge schlanke Frauen.

Die Schnitte sind von Gr. 34 - Gr.44 gedacht.

Ich trage Gr. 40/42 bei Jersey Schnittmustern meist Gr.40 und sollte dazu schreiben, daß ich seit 28 Jahren nähe :D.

Zum Schnitttesten ist ein Jerseyshirt praktisch.  Lt. Maßtabelle soll ich Gr. 44 nehmen.
Den Schnitt kopiert.
Vorder- und Rückenteil sind ein Schnittteil. Der Ärmel ist vorn und hinten gleich... Hmm...
Ohne Titel

da nehme ich lieber einen Viskosejersey, der verzeiht viel und fällt locker und leger.
Ohne Titel

Ich werde es nicht fertig stellen. Die Armkugel stimmt nicht. Die Schulterpartie auch nicht, es zieht auf ganzer Länge Falten und passt so gar nicht.

Jemand in kleiner Größe sagt da vielleicht was anderes.

Deshalb mein Fazit, was ich schon beim Foto betrachten dachte, für junge schlanke Frauen vielleicht gut.

Ich müsste zu viel ändern, dafür gibt es bessere Schnittmuster.

Anfänger sollten vielleicht bei den Jacken noch ein Nähbuch zur Hand haben, aber generell halte ich es auch Anfängertauglich.
Schaut mal nach weiteren Rezensionen, welche auch genäht haben... da ist sicher auch wer schlankeres dabei und berichtet sicher positiv.
 Bis Gr. 44 ist auf jeden Fall nicht drin.