Freitag, September 22, 2017

Valentine Cebeni Die Zitronenschwestern Rezension

Der Penguin Verlag hat mir über das Randomhouse Bloggerportal das Buch zur Verfügung gestellt, herzlichen Dank dafür.

Die Zitronenschwestern Rezension aprikaner.de


Eine lockerleichte Lektüre für den grauen Herbst mit einem ganz wunderbaren Cover.
Die Autorin versteht es Landschaften, Gerüche und Emotionen zu beschreiben. Eine Familiengeschichte für gute Unterhaltung.
Aufgelockert wird das ganze durch tolle Backrezepte rund um die Geschichte. Das fand ich mal eine außergewöhnliche Idee!

Zwei Klosterschülerinnen sitzen 1940 im Garten und essen Zitronengeleebonbons und schwören sich für immer Zitronenschwestern zu sein...  Der Anfang macht Lust auf mehr! Dann schwenkt die Geschichte in die heutige Zeit.

Die Tochter der einen,  Elletra steht vor den Trümmern Ihres Lebens...der Partner weg,  der Familienbetrieb, eine Bäckerei insolvent und die Mutter im Koma. Das Verhältnis der beiden war schwierig und nicht immer ehrlich.

Also macht sich Elletra auf eine Reise in die Vergangenheit der Mutter auf die Isla del Titano, auf welcher die Mutter Kindheit und Jugend verbracht hat.
Das Buch zeigt auf wie sie zu sich selbst und ihrer Mutter findet und Ihre Familiengeschichte akzeptieren kann.

Stellen weise "Zieht es sich" tüchtig. Trotzdem fühlte ich mich ganz gut unterhalten.



Donnerstag, September 21, 2017

Rums schneller genäht als gekauft

Kleid Mare von Schnittquelle mag ich sehr, das ist wirklich schneller genäht als das ich losziehe und mir ein Kleid kaufe :D und ist ein wunderbares Alltagskleid. Mit kurzem oder langem Shirt drunter und wenn es kalt ist noch eine Strickjacke drüber und man ist hübsch angezogen! Samstag gehe ich mit dem Mann zum Chorkonzert und das Outfit steht hiermit.

der Stoff ist noch vom letzten Jahr aus dem Schlußverkauf bei der Zauberfee.
mare schnittquelle by aprikaner



wer noch mitmacht *klickklack*

Dienstag, September 19, 2017

Lieblingstaschenschnitt

ist Patience nach wie vor, obwohl von der Taschenspieler 1 und es so viele tolle andere Schnitte gibt.
Ich mag die Form und das Fassungsvermögen...
Gerade vernähe ich meine Restekisten um es vielleicht zu schaffen, mal nur eine zu haben :D


Patience
patience
patience

verlinkt beim Creadienstag

Montag, September 18, 2017

sie näht schon noch!

110/116
74/80
Raglanshirts nach Klimperklein, Stoffe aus der Restekiste ;D
86/92
86/92
Latzis in 86/92 nach Madame Jordan
Die Eisenbahnen sind von Blauberstern via Glünz
Die Sterne waren ein Rest


Dienstag, September 12, 2017

12 v 12 im September

wie jeden 12. sammelt Frau Kännchen  alle Mitstreiter

12 Bilder von meinem Tag:

5.30 Uhr munter, da kann ich auch den Zuschnitt Berg noch erhöhen ;D
12v12
 es wird Herbst beim Frühstück um 6.30 Uhr ist es noch tüchtig dunkel
12v12
Pakete zum Hermes bringen
12v12
Abendbrot jagen
12v12
auf zum Dienstagssport
12v12
unterwegs , es ist zu kalt ohne Socken
12v12
auf dem Rückweg noch mehr einkaufen, wir haben kein Auto da geht das nur in mehreren Etappen
12v12
hauptsächlich Zeug für den Pubi
12v12
bissel Buchführung machen, sonst sammelt das sich so an *pfeift*
12v12
kurze Pause
12v12
Abendbrot vorbereiten
12v12

und dann hat es mich umgehauen, das letzte Bild aus dem Bett
12v12

ich mache es mir hier mit Kamillentee gemütlich, das Abendbrot ist vorbereitet...die Männer können sich kümmern


wünsch Euch einen hübschen Abend
Anja